Lade Deine Freunde ein und schenke ihnen  10% Rabatt  zu ihrer Bestellung. cancel Created with Sketch.
Welcome to Berryen Please choose your Country/Region

Wasser ist Leben

Wasser ist Leben

Warum natürliches Mineralwasser der beste Durstlöscher ist und ausreichende Mengen davon so wichtig sind.

Die wichtigsten Fakten zum Wunderelement

  • Wasser (H2O) ist die Grundlage allen Lebens auf der Erde; unser Körper besteht zu 70% aus Wasser
  • Chemisch betrachtet besteht es aus den Elementen Sauerstoff (O) und Wasserstoff (H) und ist die einzige chemische Verbindung auf diesem Planeten, welche sowohl flüssig (Wasser), fest (Eis) und in Form von Wasserdampf als Gas vorkommt
  • Die meisten Erwachsenen trinken zu wenig, Frauen im Verhältnis sogar weniger als Männer
  • Dabei ist Wasser enorm wichtig für die Leistungsfähigkeit; so können wir bis zu 30 Tage ohne Nahrung auskommen, ohne Wasser jedoch nur 4 bis 7 Tage
  • Kopfschmerzen, nachlassende Konzentrationsfähigkeit, Mundtrockenheit und Übelkeit sowie eine meist dunkle Urinfarbe sind oft Anzeichen einer unzureichenden Flüssigkeitsaufnahme
  • Wasser dient einerseits als Transportmittel für Blut, Harn und Schweiß, andererseits als Lösungsmittel für den Stoffwechsel innerhalb der Zellen
  • Zudem regelt es die Körpertemperatur - durch Verdunstung an der Körperoberfläche entzieht es dem Organismus Wärme in Form von Körperschweiß
  • Unser Körper scheidet täglich große Mengen an Flüssigkeit aus und diese Verluste müssen durch Trinken wieder ausgeglichen werden
  • Bereits 0,5% Wasserverlust machen sich in Form von Durstgefühl bemerkbar
  • Ausreichendes Trinken verringert die Gefahr von Nieren-, und Harnwegs-Erkrankungen, da es Giftstoffe ausspült. Auch für eine geregelte Verdauung ist Trinken wichtig und es hilft gegen lästige Verstopfungen
  • Wassertrinken hält Haut und Schleimhäute geschmeidig und ist ein super „Anti-Aging“-Mittel; außerdem hilft es beim Abnehmen, da es den Appetit stillt
  • Die erforderliche Wassermenge pro Tag ist individuell verschieden; Empfehlungen reichen von 1,5 bis 3 Liter pro Tag; auch wird ein Teil bereits über die Nahrung gedeckt
  • Vermehrte körperliche Aktivität und höhere Außentemperaturen erhöhen unseren Wasserbedarf
  • Am besten ist es, auf den eigenen Körper zu hören und die Wassermenge danach auszurichten. Versuchen Sie, sehr starke Durstgefühle zu vermeiden und Ihre Wasseraufnahme nicht längere Zeit hinauszuzögern, um das Auftreten oben genannter Symptome von Dehydration zu verhindern
  • Da es keine Kalorien und zudem wichtige Mineralstoffe enthält, ist reines Wasser in Form von Quell- und Mineralwasser zur Deckung des Flüssigkeitsbedarfs ideal